DIE DUNKLE SEITE WARSCHAUS – RETRO-BUSTOUR

Das Stadtviertel Warschau-Praga ist ein märchenhafter Teil der Stadt. Es ist aufgrund der Tatsache, dass es im Zweiten Weltkrieg nicht so stark zerstört wurde wie der Rest der Stadt, exotisch und einzigartig.

04.05 no tickets available

Praga ist der einzige Ort, an dem Sie der echten Seele des vergangenen Warschaus nachspüren können. Eine Tour durch dieses Stadtviertel ist wie eine Reise in die Vergangenheit.

Dieses Erlebnis ist auch dank dem kultigen Fahrzeug aus der Zeit des Kommunismus – unserem Retro-Jelcz-Bus, der „Gurke“, die Sie nach Praga bringt, etwas ganz Besonderes. Und um es noch aufregender zu machen, erwartet Sie ein Fremdenführer an Bord, um Sie durch diesen erstaunlichen Teil Warschaus zu geleiten.

Sie werden die ehemalige Wodka-Fabrik „Koneser“ besichtigen und in Erfahrung bringen, ob der Alkohol eventuell irgendwelche Auswirkungen auf dieses Stadtviertel hatte. Entdecken Sie, wo sich der am längsten im Betrieb befindliche Markt Warschaus befindet und sehen Sie selbst, was heute hier verkauft wird.

Sie werden auch an Pragas „Bermuda-Dreieck“ vorbeikommen und herausfinden, warum es diesen Namen erhalten hat. Wir werden sehen, ob Sie den Weg heraus finden (ohne etwas zu verlieren). Dieser Stadtteil ist unter Filmemachern äußerst beliebt und Sie werden erfahren, warum Polanski ihn als Kulisse für seinen Film „Der Pianist“ ausgewählt hat. Er ist voller Street Art, deren beste Exemplare Sie dank dieser Tour kennenlernen werden. Die industrielle Vergangenheit von Prage passt ausgezeichnet zu dem Schokoladenduft aus der nahegelegenen Wedel-Schokoladenfabrik.

Lassen Sie sich auf diese unglaubliche Reise mitnehmen. Wir brechen jeden Samstag um 11:00 Uhr nach Praga auf und die Tour dauert ca. 2,5 Stunden.

Treffpunkt ist der Haupteingang des Wissenschafts- und Kulturpalasts. Halten Sie Ausschau nach einem großen blauen oder roten Bus, der vor dem Gebäude parkt. Steigen Sie ein und genießen Sie die Fahrt.